Adventure & Trekking in der Mongolei
+41 (0)26 670 6337
Logo Trek Mongolia

Reiseberichte 2011

Juli 2011

Liebe Mireille,

der Urlaub in der Mongolei war für uns Beide ein großes Abenteuer und ein wunderbares Erlebnis. Bereits bei der Planung wurden wir sehr gut betreut; die lieben Emails und das persönliche Gespräch am Telefon vor unserer Reise bestärkten uns in unserer Entscheidung, das Abenteuer „Natur und Reiten“ in Angriff zu nehmen.
Dann war es endlich soweit. Wir landeten in UB (das kennzeichnet den erfahrenen Mongoleiurlauber) und Otko kümmerte sich sehr nett um uns.
Nach drei Tagen Stadt dann Ankunft im Lager Toilogt; dort trafen wir dann dich und deine kleine nette Familie und irgendwie war es, als ob man sich schon ewig kennt.
Die Auswahl der Pferde und die Einweisung zum Reiten in Verbindung mit einem Ausritt waren perfekt. Die Tips und Tricks waren für den Treck und für den Umgang mit den Pferden sehr hilfreich. Und auch Detlef fand dann sein Traumpferd! Im vierten Versuch.
Nach dem interessanten Naadamfestbesuch ging es dann richtig los!
Jeder Tag ein Erlebnis und ein Abenteuer. Jeden Tag eine andere Kulisse. Jeden Tag neue Herausforderungen z.Bsp. sumpfige Bergpässe, ausgetrocknete Flußbetten,r eißende Flüsse. Bunte Wiesen, Berge, der See, das Licht und, und, und: alles zusammen einfach phantastisch.
Ein großes Dankeschön an Gana, die Guides und die zwei super Köchinnen. Eine so tolle Betreuung und Bewirtung in der Wildnis hatte man sich nicht erträumt. Einfach spitzenmäßig!
Fazit: Dieser Urlaub war ein Urlaub der ganz besonderen Art und in der „Rangfolge“ unserer gar nicht so wenigen Reisen nimmt dieser einen Spitzenplatz ein!
Er wird uns wohl immer als ein wunderbares Erlebnis in Erinnerung bleiben.

Vielen Dank dafür!

Ute & Detlef, Deutschland


Juli 2011

Liebe Mireille

ENDLICH !!!!!!!!!!!!!

Reisebericht Mongolei 2011

MONGOLEI – PFERDE – MONGOLEI – PFERDE …….

Dieses Land muss man zu Pferd entdecken und erleben.
Freiheit und Unabhängigkeit von Weg und Steg.
Zivilisation und Hektik  weit entfernt und schnell vergessen.
Wir haben erlebt was uns auf der Homepage versprochen wurde.
Mein zentrales Interesse war, wie komme ich als Reitanfänger mit den Pferden klar.
Was muss man können ?
Die Pferde sind überraschend leicht zu reiten. Eine normale Alltags-Sportlichkeit genügt.
Im Camp wurde für jeden Reiter entsprechend seinem Können ein Pferd ausgewählt und getestet.
Wir genossen die sehr persönliche und fürsorgliche Betreuung von Mireille und den Guides.
Wir waren eine imposante Truppe: 8 Gäste, 9 Guides, 2 Köchinnen, total 30 Pferde inklusive  den Packpferden.
Landschaft und Natur haben uns  fasziniert.
Jeden Tag ein neues Highlight bezüglich Landschaft, Steppen, Seen, Bergpässe, Flüsse, Sümpfe.
Wir ritten durch Felder von Edelweiss und vielen seltenen Blumen die bei uns geschützt sind.
Schöne Farben von Himmel, Blumen und Seen. Kurz Natur pur.
Adler haben uns fast täglich auf unserer Reise begleitet.
Man fühlte sich in einer anderen Welt.
Das Klima war optimal, am Tage schön warm und Nachts kühl. Zweimal am Abend ein kurzes Gewitter.
Die Pferde waren gutmütig, zutraulich und problemlos zu reiten. Sie waren aber auch bereit mal einen tollen Galopp über die Steppe mitzumachen.
Das Reiten inmitten freier Pferde- und Yak Herden , das Baden im See mit den Pferden waren schon eindrückliche Erlebnisse.
Die Verpflegung war einfach aber gut, eben den Verhältnissen angepasst. Da war kein Migros oder Aldi weit und breit. Alles musste auf den Packpferden mitgebracht werden.
Die Unterkünfte in den Gers (Jurten) war sehr romantisch.
Kurzum es war ein TOP Erlebnis perfekt organisiert.

Nochmals ganz herzlichen Dank liebe Mireille

Barbara & Werner, Schweiz


August 2011

Unsere Tour Anfang August erfüllte sämtliche Träume die man träumen kann, wenn man an die Mongolei denkt. So ein schönes, weites Land! Sehr angenehme Menschen – wie gut wurden wir von Magi, Tom Baatar, Batchu, Mona und Gana um- bzw. versorgt.
Die kleinen ausdauernden Pferde so leicht und bequem zu reiten ….
Ich könnte ewig weiter schwärmen.
Mireille und Christian, Ihr versprecht auf Eurer Homepage wahrlich nicht zu viel!

Herzlichen Dank, Chrisi, Deutschland


August 2011

Der Trek war sensationell. Sicherheit stand immer an erster Stelle bei den Guides sowie auch unser Wohlergehen.
Die Landschaften sind sehr vielseitig und beeindruckend. Mit den Mongolen verstanden wir uns immer super.
Eine top organisierte Reise machten dieses Abenteuer zu unvergesslichen Ferien.

Rebecca, Schweiz


September 2011

Für mich war dies das erste (und bestimmt nicht das letzte!) Mal, dass ich in die Mongolei reiste. Entsprechend klein waren meine Kenntnisse über die Mongolei. Bereits bei der Planung wurden meine individuellen Bedürfnisse von Mireille stets mit in ihre Reisevorschläge berücksichtigt. Bei der Ankunft wurde ich von Odka und Bilgung abgeholt. Am ersten Abend gingen wir an eine mongolische Aufführung mit traditionellen mongolischen Instrumenten und Tänzen, welche sehr faszinierend war. Am nächsten Tag starteten wir unsere viertägige Überlandreise nach Mörön, wo ich dann im Lager Harganat abgeladen wurde. Dort folgte die erste Überraschung: der einzige, englischsprechende Guide des Lagers war im Ausland! Es wurde jedoch eine Dolmetscherin organisiert, welche am Abend eintraf. Die Eltern, insbesonders der Vater des Guides, Magna, hatte sich jedoch bestens um mich gekümmert.

Da Ende September das Wetter in Mörön bereits sehr kühl war, war ich der einzige Tourist da. Machte nichts, wir gingen trotzdem einige Male reiten und mit dem Motorrad hatte mich Magna zu weiter entfernten Sehenswürdigkeiten gebracht.

Das Lager Harganat ist super und die Lage perfekt. Die Sonnenuntergänge und der Sternenhimmel waren traumhaft! Ich genoss meine Zeit in der Mongolei in vollen Zügen, ebenso die danach organisierte Weiterfahrt mit der transibirischen Eisenbahn nach Beijing.

Vielen Dank für die perfekte Organisation Mireille. Ich werde bestimmt mal zurück nach Harganat gehen und Magne und mein Pferd besuchen. :)

Ivo, Schweiz


Liebe Teilnehmerin, lieber Teilnehmer!

Bestimmt nimmst Du nach Deiner Reise in die Mongolei manch schönes Erlebnis mit nach Hause. An dieser Stelle möchten wir Dir nochmals recht herzlich für Deine Teilnahme und Deinen wichtigen Beitrag zu unvergesslichen Momenten danken!

Damit auch andere Naturliebhaber und Pferdefreunde über Deine Eindrücke und Abenteuer erfahren, bitten wir Dich um einen kleinen Kommentar über Deine Reise ins Land des blauen Himmels.

Wir danken Dir dafür und freuen uns auf Deinen Bericht!

Lieber Gruss,

Über den Autor
„Alle Jahre wieder…“, heisst es für Mireille Wolff-Musy und ihren Ehemann Christian Wolff, Geschäftsführer einer Arbeitsstellenvermittlung, die Koffer zu packen. Dann nämlich gilt es aufzubrechen in das Abenteuer Mongolei. Durch ihr Reise-Unternehmen TrekMongolia GmbH sind die beiden bereits seit 1999 jedes Jahr zwischen Juni und August gleichzeitig Reiseleiter, Betreuer, Übersetzer, Pflegepersonal, Ratgeber und nicht zuletzt Bindeglied zwischen zwei Kulturen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Mit TrekMongolia GmbH haben sich Mireille und Christian Wolff einen grossen Traum erfüllt. Sie bieten Naturliebhabern, Pferdefreunden wie auch Sportbegeisterten, die Interesse an anderen Kulturen haben, aussergewöhnliche Reisen an, fernab von touristischen Pfaden, bei einem Volk, für welches „Luxus“ noch ein Fremdwort ist und bei welchem die Reisenden die einmalige Möglichkeit erhalten, als Gast am Nomadenleben und dessen Traditionen teilzunehmen.

Kommentar hinterlassen

*